Rundbrief vom Dezember 2019

Liebe Freunde und Spender des Projektes Winterhilfe,

auch wenn wir hier in Siebenbürgen es noch nicht am Wetter spüren, so geht doch auch dieses Jahr mit großen Schritten dem Ende entgegen. Und das bedeutet, dass wir eine neue Saison der Winterhilfe starten. Vor 20 Jahren habe ich den ersten Brief für dieses Projekt geschrieben, nicht ahnend, dass wir über einen so langen Zeitraum ein solches Projekt nötig haben würden. Damals dachten wir noch, es relativiert sich und irgendwann gleichen sich auch hier in Rumänien die Renten mit den Preisen wieder an. Vielleicht erleben wir es noch, vielleicht im nächsten Winter? – aber in diesem Winter noch nicht…  in diesem Winter brauchen noch einige Rentnerinnen und Rentner unseres evangelischen Kirchenbezirkes die monatliche Unterstützung, damit sie die Wohnnebenkosten begleichen können…

DANKE, dass Sie uns über so viele Jahre treu unterstützt haben und wir nun auch diese neue Saison eröffnen können. DANKE, auch diesen Herbst können wir getrost starten, weil wir von Ihnen über den Sommer ausreichend Mittel bekommen haben, um die Winterhilfe auszahlen zu können. DANKE, für 20 Jahre Unterstützung – finanziell ebenso wie mit Rat und Gebet!  

Wir haben uns die Situationen der evangelischen Gemeindeglieder im Kirchenbezirk in den vergangenen Monaten gezielt darauf hin angesehen, wie die finanzielle Situation der Rentnerinnen und Rentner inzwischen aussieht. Es gab auch in diesem Jahr eine Anpassung der Renten, aber auch sämtliche Preise haben sich erhöht, so dass die Situation kaum anders ist, als im vergangenen Winter. Aber, das kennen Sie ja schon, vieles ändert sich und doch bleibt es letztendlich wie gehabt. Auch in diesem Winter reichen manche Renten nicht, um das Nötigste zu bezahlen und die Empfänger sind froh und dankbar, dass wir ihnen helfen können. Wir im Helferinnenkreis haben uns dann darauf geeinigt, dass wir weiterhin pro Monat 100 Lei pro Person auszahlen werden und, wie auch in den vergangenen Jahren, im Notfall weitere Hilfe gewähren.

Problematisch ist die Situation beim Brennholz geworden, weil es immer schwerer wird, etwas zu beschaffen. Der Preis ist dabei gar nicht ausschlaggebend, das Angebot fehlt einfach, weil hier massiv abgeholzt wurde und wird, ganze Wälder verschwunden sind. Und viele Ortschaften sind darauf angewiesen, weil es dort keine Gasversorgung oder andere Alternativen gibt.

Auf unserer Liste stehen für November 71 Personen, die unsere Unterstützung brauchen. Es sind geringfügig weniger als im Mai beim Abschluss der letzten Saison und macht noch einmal deutlich, dass sich die Lage hier letztendlich nicht verändert hat. Denn von denen, die nun nicht mehr auf der Liste stehen, kamen manche ins Heim, andere sind verstorben. 

Sollten Sie diesen Brief per Post bekommen, aber auch eine E-Mail Adresse haben, würde ich mich freuen, wenn Sie mir diese mitteilen würden, der Versand per Mail ist in vielerlei Hinsicht günstiger. Möchten Sie in Zukunft keine Post mehr von uns bekommen, teilen Sie es mir auch bitte mit, damit wir Sie aus unserem Verteiler nehmen können. Wenn Sie dagegen von jemanden wissen, der gespendet hat und sich auch sonst für unser Projekt interessiert, aber diesen Brief nicht erhalten hat, bitte teilen Sie uns das auch gerne mit, manche Adressen konnten wir von unseren Spendern nicht ermitteln. Vielen DANK! Und fühlen Sie sich frei, diesen Brief auch an andere weiter zu geben, wir freuen uns über jede Unterstützung!

Von Herzen wünschen wir – die Helferinnen und Mitarbeiter des Kirchenbezirkes Hermannstadt – Ihnen und Ihren Familien Gottes reichen Segen und eine besinnliche und gesegnete Advents- und Weihnachtszeit.

Möge unser Vater im Himmel Sie auch im nächsten Jahr begleiten und Ihnen alles Gute, das Sie an und für uns tun, reichlich vergelten!

Mit freundlichen Grüßen – im Namen des gesamten Diakonieausschusses

Petra Stöckmann – Kothen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /var/www/web2/html/wp/wp-content/plugins/easy-captcha/easy-captcha-recaptcha.php on line 97

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.